AKTUELL: Grossmann & Berger gibt Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter


News | Hamburg/Berlin
29.06.2020


Käufer von Wohn-Immobilien bei Grossmann & Berger profitieren von der Mehrwertsteuersenkung.Der Immobiliendienstleister Grossmann & Berger gibt die von der Bundesregierung beschlossene Mehrwertsteuersenkung zu 100 % an seine Kunden weiter. Der verminderte Satz von 16 % (statt ursprünglich 19 %) gilt, wie im Konjunkturpaket beschlossen, von Juli bis einschließlich Dezember 2020. Statt der in Hamburg üblichen 6,25 % zahlen die Grossmann & Berger-Kunden in diesem Zeitraum 6,09 % Courtage für Wohn-Immobilien, die reduzierte Mehrwertsteuer eingerechnet.


Käufer von Wohn-Immobilien profitieren von Mehrwertsteuersenkung

Das bedeutet zum Teil deutliche Ersparnisse – natürlich je nach Kaufpreis der Immobilie. Legt man beispielsweise eine Courtage von 30.000 € bei einer Provision von aktuell 6,25 % zugrunde, so sinkt diese mit dem ermäßigten Steuersatz ab Juli auf etwa 29.225 €, also um rund 775 €.

Maßgeblich ist der Zeitpunkt, zu dem der Kaufvertrag wirksam wird. Berät der Makler beispielsweise einen Kaufinteressenten schon im Juni, der Kaufvertrag kommt jedoch erst im Juli zustande, so zählt hier ebenfalls der reduzierte Steuersatz und die entsprechend verminderte Maklercourtage.

„Wir möchten dazu beitragen, dass die Steuersenkung tatsächlich beim Verbraucher ankommt. Daher stellen wir alle Prozesse so um, dass die reduzierte Mehrwertsteuer zu hundert Prozent unseren Kunden zugutekommt. Da wir es bei Immobilientransaktionen in der Regel mit hohen Beträgen zu tun haben, kann dies eine große Ersparnis für die Kunden bedeuten“, so Lars Seidel, Geschäftsführer von Grossmann & Berger.  


Neuregelung der Maklercourtage bringt Immobilienkäufern weitere Ersparnisse

In Zukunft kommt auf die Käufer noch auf eine weitere finanzielle Entlastung zu. Bereits im Mai hat der Deutsche Bundesrat ein Gesetz zur Neuregelung der Maklercourtage verabschiedet. Das Gesetz sieht vor, dass Käufer und Verkäufer von Wohn-Immobilien sich künftig bundesweit die Maklercourtage 50:50 teilen. Das Gesetz wird am 23.12.2020 in Kraft treten. Gerade in Hamburg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen und in Teilen von Niedersachsen wird das Gesetz zu einer deutlichen Entlastung der Käufer führen, denn in diesen Bundesländern wurde die Courtage bislang alleine vom Käufer getragen.

Bei Fragen zu diesem oder anderen immobilienrelevanten Themen steht Interessenten die Immobilien-Hotline von Grossmann & Berger von montags bis freitags zwischen 10 und 18 Uhr unter der Telefonnummer 040 - 350 80 23 50 zur Verfügung.

Press contact

Visitenkarte
Corinna Fühner


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

c.fuehner@grossmann-berger.de

040-350 802 588
I wish to be contacted via*


Fields marked with * are mandatory.

close
facebookContact