Zwei Zinshäuser in der Süderelbe-Region verkauft

Hamburg: Transaktion Investment Wohnen/Zinshaus


Deal | Hamburg
25.11.2021


Im Teilmarkt Hamburg-Süd war Grossmann & Berger, Mitglied von German Property Partners (GPP), bei der Veräußerung von zwei Zinshäusern zwischen jeweils einem Privateigentümer und einem Privatinvestor beratend tätig. „Immer mehr Anleger suchen gezielt in der Region Süderelbe nach Investitionsobjekten aufgrund des vergleichbar noch niedrigeren Preisniveaus. Der starke Produktmangel führt aber auch insbesondere in solchen B- und C-Lagen zu einem signifikanten Preisanstieg“, so Karsten Weißer, Immobilienberater Wohn-Investment bei Grossmann & Berger.
 
Im Wilhelmsburger Reiherstiegviertel hat der Hamburger Immobiliendienstleister ein Wohn- und Geschäftshaus zum derzeit 34-Fachen der Jahresnettokaltmiete vermittelt. Die Jugendstil-Immobilie aus dem Jahr 1910 verfügt über rund 825 m² vermietbare Fläche, wovon ca. 606 m² auf Wohnen entfallen und rund 219 m² auf Gewerbe. Die elf Wohn- und vier Gewerbeeinheiten verteilen sich auf vier Geschosse und ein Dachgeschoss. Das Reiherstiegviertel zeichnet sich durch eine Vielzahl an Gründerzeitbauten aus.
 
In Hamburg-Harburg begleitete Grossmann & Berger den Verkauf eines Mehrfamilienhauses mit einer vermietbaren Fläche von rund 507 m² und acht Wohneinheiten. Teile des Hauses aus dem Jahr 1899 verfügen über Dielenböden und Stuckverzierungen. Die Immobilie wurde zum 26-Fachen der Jahresnettokaltmiete veräußert. Das Mehrfamilienhaus befindet sich in zentraler Lage von Hamburg-Harburg, nur einen Kilometer vom Harburger Zentrum entfernt. Wenige Gehminuten vom Wohnhaus in südlicher Richtung befinden sich der Harburger Außenmühlenteich und der Harburger Stadtpark.

Press contact

Visitenkarte
Berit Friedrich


Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

b.friedrich@grossmann-berger.de

040-350 802 620
I wish to be contacted via*


Fields marked with * are mandatory.

close
facebookContact