Stadt: Ahrensburg



Ahrensburg: Hamburgs schöne Nachbarin

„Sieben auf einen Streich“ – so schrieb es sich das tapfere Schneiderlein auf den Gürtel und stolzierte in sein zukünftiges Schloss: Das Schloss Ahrensburg. Zumindest in der deutschen Verfilmung des Grimme-Märchens mit Kostja Ullmann als Schneiderlein und Axel Milberg als König. Der fürstliche Sitz diente als Kulisse, denn er ist immer noch prunkvoll und zu Recht das Herzstück von Ahrensburg. Gefeiert wird in der Stadt immer noch sehr gerne und deshalb findet hier alljährlich das größte Stadtfest im Landkreis statt. Während also in der Stadt Trubel herrscht, können Naturliebhaber ihre Ruhe in den umliegenden Naturschutzgebieten finden. Wer möchte, kann etwa auf den steinzeitlichen Pfaden des Schmelzwassers wandern. Die Eiszeitgletscher formten die Umgebung und lassen die Stadt Ahrensburg zu einem bedeutenden Ort für altsteinzeitliche Archäologie werden.
 

Das kleine Städtchen Ahrensburg
Steckbrief Ahrensburg
Ganz nah dran
Open-Air-Kino am Wasserschloss
Auf den Spuren unserer Vorfahren
Crêpes, Wein und Karussells
Es flimmert und klingt im Ort
Restauranttipps des Maklerteams Ahrensburg
Boutiquen und frische Ware vom Bauern
Naturschutzgebiete im Umland
Schauen Sie vorbei!


Schloss Ahrensburg (Foto: © Arnt Haug)


Das kleine Städtchen Ahrensburg

Nordöstlich von Hamburg liegt das kleine Städtchen Ahrensburg. Es ist kein direkter Stadtteil der Hansestadt, sondern gehört schon zu Schleswig-Holstein, doch liegen die Grenzen direkt aneinander. Hamburgs schöne Nachbarin – so sagt man an der Elbe – ist mit mehr als 35.000 Einwohnern die größte Stadt im Landkreis Stormarn. Und warum der Fleck Erde schön genannt wird, liegt besonders an den vielen Wäldern, Grünflächen und natürlich dem charmanten Ahrensburger Schloss. Schon deshalb haben sich im Laufe der Jahre große Firmen im Ort angesiedelt, wie etwa die Edding Vertrieb GmbH, Hela Gewürzwerk Hermann Laue GmbH und das große Kaufhaus Nessler, der Nessler GmbH.




nach oben




Steckbrief Ahrensburg  
Einwohner:1 34.052
Bundesland:
Kreis                                   
Schleswig-Holstein
Stormarn
Durchschnittseinkommen:2 ca. 40.000 € 
Fläche:1 35,3  h
Kindertagesbetreuung:3 1650 Betreuungsplätze ca. 200 Plätze Tagespflege
Schulen:1 4 Grundschulen
2 Gymnasien
2 Gemeinschaftschulen
2 Förderzentren
Wohngebäude:1 8250
Wohnungen:1 17.023
(Quellen:  1Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein, 2Hamburger Abendblatt, 3 Stadtwerke Ahrensburg GmbH)


nach oben


 
Schlosspark Ahrensburg (Foto: © Grossmann & Berger)

 

Ganz nah dran

Ahrensburg ist ein entspannter Vorort, in dem die Strecken der U- und Regionalbahn nach Hamburg sehr gut ausgebaut sind. Eine Fahrt von Hauptbahnhof zu Hauptbahnhof dauert mit dem Regio höchstens 24 Minuten. Auch liegt Ahrensburg perfekt zwischen dem lebendigen Stadtleben der Hansestadt und einer frischen Meeresbrise an der Ostsee. Über die A1 und die ehemalige B75 ist man in etwa 40 Minuten am Timmendorfer Strand zum Kiten oder Windsurfen.

 
  • Tipp des Maklerteams Ahrensburg: „Auch für Wasserliebhaber ist der Standort interessant, denn man benötigt nur wenig länger zur Ostsee.“

     


nach oben


  Schloss-Kirche (Foto: ©  embeki - stock.adobe.com )
 

Open-Air-Kino am Wasserschloss

Das Leben in der Stadt kann hier sehr abwechslungsreich und interessant sein. Neben diversen Freizeitangeboten gibt es einige historische Hotspots – allem voran das Schloss Ahrensburg. Vor 430 Jahren wurde das Herrenhaus als Mittelpunkt eines adligen Guts erbaut und ist heute als Kultur- und Museumsstätte voll in den Ort integriert. Die historische Kulisse bietet zudem einen hervorragenden Platz, um seine eigenen Feste zu feiern, etwa die Hochzeit, die nächste Firmenfeier oder andere besondere Anlässe, denn der Schlosskeller mit seinem Gewölbe bietet Platz für rund 80 Personen. Der Renaissancebau ist umgeben von Parkflächen und einem Flussgraben, weshalb er auch gerne Wasserschloss genannt wird. Kein Wunder also, dass diese herrliche Kulisse für Veranstaltungen wie das Open-Air-Kino, Konzerte oder Spaziergänge im Kerzenschein des Gartens dient. Zum Herrenhaus gehört auch die Schlosskirche, die ebenfalls 1595 erbaut wurde und am Rande des Geländes liegt. Das denkmalgeschützte Gebäude ist klein, dafür ist das Schiff sehr prunkvoll ausgestattet mit einer reich verzierten Kanzel und einem weiß-goldenen Gewölbe.



nach oben

 


  Golfplatz (
Foto: © Grossmann & Berger )
 

Auf den Spuren unserer Vorfahren

Im Ahrensburger Tunneltal können Spaziergänger und auch kleine Entdecker auf Spurensuche der steinzeitlichen Rentierjäger in einer der bedeutendsten, europäischen Forschungsregion gehen. Hier ragte vor tausenden von Jahren ein knapp 300 Meter hoher Gletscher des skandinavischen Inlandeises in die Luft. Das Schmelzwasser formte die Senke und hinterließ ein Hochmoor, Feuchtgrünland und einen Geestrücken mit angrenzendem Wald. Ein ideales Gebiet für die ersten Rentierjäger, deren Spuren hier noch 40.000 Jahre später zu finden sind. Das Naturschutzgebiet lässt sich am besten von der schwimmenden Holzbrücke aus erkunden, die einmal quer durch das Tunneltal führt und 320 Meter lang ist – entweder auf eigene Faust, mit einer Führung oder via eines Workshops.

An der Grenze zu Ahrensburg liegt ein einladender Natursee mit einem extra Strandbereich: Der Bredenbeker Teich. Möchte man hier länger verweilen gibt es auch direkt einen Campingplatz. Doch auch ein Spaziergang rund um den See ist ein entspannendes Erlebnis, ob nun zu Fuß oder auch mit dem Pferd. Nur sollte man sich vor tieffliegenden Golfbällen in Acht nehmen und schön auf dem Weg bleiben. Denn direkt nebenan hat sich der Golfclub Ahrensburg angesiedelt. Er gehört zu den großen Traditionsclubs der Hansestadt und das schon seit bald 60 Jahren. Direkt am See gelegen bietet der Club nicht nur landschaftlich einen schönen Anblick, sondern auch einen interessanten wald- und wasserreichen 18-Loch-Kurs. Auf dem Platz können Erwachsene und auch Kinder ihr Handicap verbessern, ob mit Freunden oder richtig im Team, Training gibt es für jung und alt.

Besonders austoben können sich die Kleinen in einem der größten Indoor-Erlebnis-Parks in Norddeutschland. Der IndooPark bietet auf über 3.500 m2 Seilbahnen, Rutschen, Trampoline, eine kleine Cart-Bahn und natürlich auch ein Bällebad. Die Eltern können sich derweil auf Massage-Sesseln entspannen.


 
Weinfest (Foto: © Mirko Vitali - stock.adobe.com)

 

Crêpes, Wein und Karussells

Jeden Juni wird es für drei Tage ein wenig voller in der Stadt, denn dann findet das gut besuchte Ahrensburger Stadtfest statt. Rund 100.000 Besucher genießen die diversen Sport-, Tanz- und Gesangsvorführungen und lauschen der Live-Musik, das macht das Fest zum größten im Kreis Stormarn. Für die Kinder gibt es zahlreiche Karussells und Spielangebote und natürlich anschließend einen Crêpe mit Zimt und Zucker. Ein weiteres Highlight in der Stadt ist das Ahrensburger Weinfest. Wie der Name bereits verrät, geht es hier besonders um eines, den Wein. Bis zu 12 Winzer aus deutschen Anbaugebieten präsentieren ihre beste Auslese. Neben den Weinverkostungen gibt es alles rund um und aus der Traube, sei es Saft, Essig oder Öl. Das Crêpe darf natürlich auch hier nicht fehlen, so wie die Brezeln, der Flammkuchen oder die Waffeln.


Kino (Foto: © phpetrunina14 - stock.adobe.com)

 

Es flimmert und klingt im Ort

Cineasten können beim großen Kinosommer im Schlosspark ihrer Leidenschaft frönen. Ein Wochenende lang werden hier unter freiem Himmel diverse Filme für jede Altersklasse gezeigt. Das Programm geht z. B. von Jim Knopf über Edgar Wallace bis zu Komödien mit Elyas M’Barek. Für Musikliebhaber gibt es die Ahrensburger Musiknacht, bei der an unterschiedlichen Locations in der Stadt Künstler feinsten Hörgenuss bieten. Bei der letzten Klangnacht gaben knapp 100 Musiker auf 18 verschiedenen Bühnen Konzerte von Jazz über Rock und Blues bis hin zu Reggae. Wer selber gerne auf der Bühne stehen möchte, ist im Kulturzentrum Marstall an der richtigen Stelle. Hier gibt es Theatergruppen für jung und alt, die ihre Stücke dem Publikum präsentieren. Doch auch als Zuschauer wird einem hier ein abwechslungsreiches Programm geboten, sei es musikalisch, literarisch, künstlerisch oder auch mal kabarettistisch.
 




I
Caligo Kaffeerösterei-Theke (Foto: © Caligo Kaffeerösterei)

 

Restauranttipps des Makler-Teams Ahrensburg

Neben guter Kunst und Kultur finden die Ahrensburger hier auch eine Vielfalt an empfehlenswerten Restaurants und Cafés. Unsere Makler haben die besten Adressen gesammelt, an denen man in der Stadt kulinarisch gut unterhalten wird.

 
  • Café Gold
Erdbeerbaiser-, Rhabarber-Mascarpone- oder Himbeertorte. Wer jetzt schon Hunger bekommt, sollte dem Café Gold einen Besuch abstatten. Die Torten sehen nicht nur lecker aus, sie sind auch individuell von erfahrenen Konditorinnen angefertigt. Aber das Café ist auch durchaus käuflich, zumindest die Möbel, denn die stammen aus den angrenzenden Geschäften und die Deko aus dem dazugehörigen Shop. Beim Schlemmen shoppen – praktischer geht es kaum.
Café Gold, Lübecker Str. 6, 22926 Ahrensburg, http://www.cafegold.net

 

  • Caligo Kaffeerösterei
Der Duft von frischgebrühtem Kaffee schwebt in dieser Kaffeerösterei in der Luft, während der Barista die Milch aufschäumt. Traurig also, dass der Laden keinen 24h-Service hat. Aber keine Sorge, die Eigenmarken können alle direkt im Ladengeschäft auch für zu Hause gekauft werden, entweder als ganze Bohne oder gemahlen. Die unabhängige Rösterei liefert ihre Produkte nicht nur in Bio-Qualität, sondern fördert mit ihrem Projektkaffee direkt die Kaffeeanbauer in ihren Ländern. Kaffeekenner wissen deshalb, warum sie diesen Laden schätzen.
Caligo Café, Rondeel 4, 22926 Ahrensburg, http://caligo-kaffee.com

  • Restaurant-Bar-Café Söbentein
Gute Burger und Sous Vide rückwärts gegartes Steak, das bekommen die Ahrensburger im Restaurant Söbentein. Doch auch die Veggie-Feta-Burger, die Ziegenkäse Gnocci und die vegane Gemüse-Bolognese bieten eine abwechslungsreiche Karte. Im gemütlichen, modernen Ambiente kann hier gespeist oder an Veranstaltungen wie dem Fondue-Abend oder dem Langschläfer-Brunch teilgenommen werden.
Restaurant Söbentein, Am Alten Markt 17, 22926 Ahrensburg, http://www.soebentein.de

  • RamRob
Im RamRob werden die Gäste im Restaurant nach der internationalen Küche bekocht und an der Bar mit leckeren Cocktails bedient. Wer sich aber selbst an der Unterhaltung beteiligen möchte, kann gerne zum Mikro greifen und seine Gesangskünste beim Karaoke präsentieren. Es kann aber auch am Kamin oder im Lounge-Bereich entspannt werden.
RamRob, Hagener Allee 23, 22926 Ahrensburg, www.ramrob-ahrensburg.de
 
  • 7Fuji Sushi & Ramen Bar
Ein richtiger Geheimtipp ist die 7Fuji Sushi & Ramen Bar. Mit höchster Qualität serviert das stets freundliche Personal Sushi-Variationen mit Namen wie „Der stolze Pfau“ oder „Der liebste Mönch“. Die Köche sind mit Liebe und Leidenschaft bei ihrem Handwerk, sei es bei der Zubereitung von Ramen oder dem japanischen Käsekuchen. Doch egal für welche Kreation sich der Gast entscheidet, unser Maklerteam kann jedes einzelne Gericht nur empfehlen.
7Fuji Sushi & Ramen Bar, Hagener Allee 20, 22926 Ahrensburg, http://www.7fuji.de

  • Dolce Vita
Freunde der mediterranen Küche können ihre Spaghetti, Tortellini und auch ihre Pizza auf den Innen- und Außenplätzen im Dolce Vita genießen. Denn hier gibt es noch italienische Speisen mit der richtigen Prise Amore.
Dolce Vita, Große Str. 24, 22926 Ahrensburg, http://www.dolcevita.zone

  • Ruge´s Croque Shop
Die erste Adresse für Croque-Liebhaber in Ahrensburg ist Ruge’s Croque Shop – es ist die hausgemachte Kräutersauce, die den feinen Unterschied macht. Doch auch Pommes, Currywurst oder Burger werden hier serviert. Und wer den süßen Nachtisch möchte, kann sich über Crêpes mit Apfelmus oder Kinderschokolade freuen – deftiger wird es mit Schinken und Käse.
Ruge´s Croque Shop, Rondeel 8, 22926 Ahrensburg, http://www.croqueshop.de



Rondeel (Foto: © Arnt Haug)

 

Boutiquen und frische Ware vom Bauern

Im Stadtzentrum von Ahrensburg haben sich viele kleine individuell geführte Läden angesiedelt. Besonders am Rondeel, einem historischen Platz an dem vier Straßen aufeinandertreffen, findet sich eine spannende Mischung aus Cafés und Boutiquen. Nicht weit entfernt und direkt vor dem Shop unseres Makler-Teams findet zweimal wöchentlich der Ahrensburger Wochenmarkt statt. An mehr als 40 Ständen können hier regionale Produkte direkt von den Herstellern gekauft werden.
Rondeel, 22926 Ahrensburg, www.meinestadt.de/ahrensburg/stadtplan/strasse/rondeel
Ahrensburger Wochenmarkt, Rathausplatz, 22926 Ahrensburg, www.biunsinnorden.de/veranstaltungen/ahrensburg-wochenmarkt-ahrensburg-13133


Für frische Ware abseits des Wochenmarktes empfiehlt sich ein Abstecher zum Gut Wulfsdorf. Im eigenen Hofladen werden täglich frische Lebensmittel angeboten. Das praktische, der Hof ist relativ entspannt mit der U-Bahn zu erreichen, so dass auch Hamburger ohne Auto hier einkaufen können.
Gut Wulfsdorf, Bornkampsweg 39, 22926 Ahrensburg, gutwulsdorf.de

  • Tipp des Maklerteams Ahrensburg Motto: „Der eigene Anbau von Getreide, Kartoffeln und Gemüse und die Aufzucht, Haltung und Nutzung von Rindern, Schweinen und weiteren Hoftieren prägt und fördert unsere Achtung von Lebensmitteln, auch bei deren Weiterverarbeitung in der Bäckerei, Fleischerei und Hofmolkerei.”


nach oben

 
Naturschutzgebiet (Foto: © Grossmann & Berger )

 

Naturschutzgebiete im Umland

Ahrensburg bietet für eine kleine Stadt viel Abwechslung, doch liegen auch diverse spannende Orte in der direkten Nachbarschaft. Keine Viertelstunde braucht der Autofahrer bis zum Barockgarten Jersbek, der von zwei- und vierreihigen Lindenalleen sowie Heckengängen gesäumt wird. Keiner weiß, wer wirklich den Gutspark aus dem 18. Jahrhundert angelegt hat, doch kann man auf verschiedenen Rundwegen die Geschichte des Jersbeker Parks kennen lernen. Ein Highlight ist der Eiskeller, der ein Zeugnis eines vorindustriellen Kühlschranks darstellt. Für Wanderfans könnte ein Rundgang durch die beiden Naturschutzgebiete Hansdorfer Brook und Duvenstedter Brook eine gute Option sein. Die Wiesen, Moore und Heideflächen werden von kleinen Bächen durchlaufen, die für eine große Pflanzen- und Tiervierfalt sorgen.


 
nach oben



Wohnen in Ahrensburg (Foto: © Arnt Haug)


Schauen Sie vorbei!

Ahrensburg bietet jede Menge Abwechslung – von der preisgünstigen Wohnung, über die Straßen mit gewachsener Bebauung und gepflegten alten Gärten, bis zum Villenviertel oder der Neubausiedlung. Obwohl die Stadt eher zu den teureren Wohngegenden gehört, können trotzdem unterschiedliche Bedürfnisse erfüllt werden. Auch aus diesem Grund ist die Bevölkerungsdichte hier im Verhältnis zum restlichen Landkreis Stormarn recht hoch.
Kommen Sie in unserem Immobilienshop Rathausplatz 18 in Ahrensburg vorbei und schauen Sie selbst. Wir freuen uns sehr darauf, Sie persönlich bei uns zu begrüßen. Wenn Sie gleich tiefer einsteigen möchten in die Immobiliensuche, stehen Ihnen Lutz Greve und sein Team immer gerne zur Verfügung. Unsere Immobilienberater freuen sich auch auf Ihren Anruf unter 04102 – 891 478 0 oder Ihre E-Mail an: ahrensburg@grossmann-berger.de



nach oben


Further information for you

facebookContact